PV15B

Bremsdrucksensor
Abmessungen_nach_Kundenwunsch
miniaturisiert
analoger Sensor für schnelle Messung
großer Temperaturbereich
großer Temperaturbereich

Funktionsbeschreibung

Egal ob Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor, Hybrid- oder Elektroantrieb: gebremst werden muss jedes Fahrzeug und das möglichst zuverlässig und sicher. Dies geschieht neben der elektrischen Rekuperation über ein hydraulisches System mit Bremsscheiben oder Bremstrommeln. Um diesen Bremsdruck unter allen widrigen Bedingungen möglichst nahe am Bremssattel zu messen, hat DDM den Bremsdrucksensor PV-15B entwickelt. Der PV-15B ist klein und leicht sowie vibrations- und temperaturfest, sodass er diese Aufgabe zuverlässig und standfest erledigen kann. Der Berstdruck dieses Drucksensors liegt über 400 bar, somit bleibt die Bremsleitung bei jeglicher Beanspruchung druckfest.

Produktdetails

Messbereich (MB)0 bis 200 bar rel. (alternative Messbereiche auf Anfrage)
Überlastgrenze300 bar
Berstgrenze (bei +20 °C)400 bar
Ausgangssignal (Signal)Spannung: 0,5 bis 4,5 V (Dreileiter)
Bürde> 5 kOhm
Messtechnische EigenschaftenGesamtfehler im Arbeitstemperaturbereich (Nichtlinearität, Hysterese, Abgleichtoleranz von Nullpunkt und Endwert, Temperatureinflüsse auf Nullpunkt u. Spanne) ≤ 1 % v. MB.
Stabilität≤ 0,2 % v. MB / Jahr (typisch)
Einstellzeit< 0,5 ms
Arbeitstemperaturbereich−40 °C bis +150 °C

 

Medientemperaturbis +150 °C
Versorgungsspannung (VS)8 bis 32 VDC
Stromaufnahme≤ 5 mA
Werkstoffe medienberührte Teile1.4404 und 1.4435
Elektrischer AnschlussHT Kabel, geschirmt, 1 m
DruckanschlussM10×1 mit 90° Außenkonus
SchutzartIP67
Gewichtca. 30 g
EMVStörfestigkeit: 12 V/m 80 MHz – 2 GHz nach DIN EN 61326 (A)
VibrationDIN EN 60068-2-64 Schärfegrad 1

Abmessungen (ca. mm)

ABC
15,319,16,2

Anschlussbelegung

AusgangFunktionKabel
Volt (Dreileiter)+ VSrot
Volt (Dreileiter)+ Signalgelb
Volt (Dreileiter)− VSblau